Nr. 4 - frauen.fredelsloh

Die Stärken von Fredelsloh im Spiegel der Frauen

Zehn Biografien von Frauen

Starke Frauen nennen viele Fredelsloher das Projekt frauen.gestalten. Doch nicht alle der Frauen entsprechen dem modernen Klischee einer dynamischen, durchsetzungsfähigen Persönlichkeit.

Stark hat aber auch noch andere Bedeutungen: tüchtig, sehr gut, in der Umgangssprache auch beeindruckend, faszinierend. So waren sie in der Tat: sie beeindrucken durch Kreativität und/oder ungewöhnliches Engagement. Die meisten waren mit dem christlichen Glauben verbunden, setzten die Nächstenliebe in Taten um. Eins verbindet sie: alle haben ihre Fähigkeiten entfaltet und das Leben gestaltet. Sie haben Spuren hinterlassen, die Welt, sei es auch im kleineren Kreis, besser gemacht.

Im Rahmen des Projekts frauen.fredelsloh erarbeiteten 2014 einzelne Gruppen in Fredelsloh die Lebensgeschichte von zehn Frauen und präsentierten sie jeweils in einer Veranstaltung. Eine ständig wachsende Ausstellung in der Klosterkirche zeigte sie dann auf großen Infotafeln. Die Frauen von Fredelsloh beweisen: Engagement, Mut und Kreativität sind wertvoll.

Herausgegeben von Zsuzsanna Bényei-Büttner.

Heft 3,50 €
Buch 7,- €

Erhältlich in der Klosterkirche Fredelsloh, in Fredelsloh im Café Klett und bei Traupe (Lebensmittel), in Moringen im Kirchenbüro.

Leseproben