Nr. 21 - Glaube - Hoffnung - Liebe

Stein- und Holzskulpturen von Thomas Schmalz

Erste Ausstellung im neueröffneten alten Westteil

Einfühlsam, achtsam, mit ruhiger Kraft – der Bildhauer Thomas Schmalz dringt in seinen Arbeiten tief in das Wesen der Steine ein und bringt mit handwerklichem Können die Essenz der Objekte zum Vorschein.

Die intensive und geduldige Auseinandersetzung mit dem Stein und die damit verbundenen Herausforderungen faszinieren den Künstler und sind Motivation und Anlass Arbeiten von sinnlich erfahrbarer Gegenständlichkeit zu schaffen. Das Einsetzen von Kontrasten wie gesägten, gespitzten, mattierten oder polierten Oberflächen macht den sinnlichen Ausdruck noch stärker sichtbar.

Reisen in den Orient führten bei Thomas Schmalz zu einer dankbaren Lebenseinstellung, die in seinen ganzen Arbeiten sichtbar wird.

Nach einer Kirchenmaler- Ausbildung legte er 1988 die Meisterprüfung im Tischler- Handwerk ab. Ab 2008 arbeitet Thomas Schmalz auch mit Sandstein, Kalkstein, Diabas und Granit und entwickelte in diesen Jahren eine eigene Formensprache.

Heft 5,- €
Buch 9,- €

Erhältlich in der Klosterkirche Fredelsloh, in Fredelsloh im Café Klett und bei Traupe (Lebensmittel), in Moringen im Kirchenbüro.

Leseproben